Videokonferenzen im Wohnprojekt

Sitzungen des Aufsichtsrats der ‘Haus an den Auen eG’ zur Zeit nur als Videokonferenzen

In “Vor-Coronazeiten” haben wir uns im Gemeinschaftsraum für gesellige Aktivitäten getroffen und um zu planen und zu verwalten. Seit längeren sind zu unserm großen Bedauern persönliche Treffen nicht möglich.

Ein Kerngedanke unseres Wohnprojekts ist von Anfang an die Gestaltung und Verwaltung durch die Mitglieder selbst. Hierzu hatten wir 2012, also schon lange vor dem Einzug, in unseren Zielen  formuliert:

Wir planen und realisieren unser Projekt mit Hilfe von Fachleuten in eigener Regie; die spätere Verwaltung des Projekts bleibt in unserer Hand. Notwendig sind gemeinsames Entwickeln, Gestalten und Arbeiten, das zeitweise und begründete Nichtmitwirken sollte aber respektiert werden. Mitglieder unseres Vertrauens übernehmen verschiedene Verwaltungsaufgaben innerhalb des Projekts und in der Vertretung nach außen, dies erfolgt durch Wahl und unentgeltlich.”

Aber wie soll die Beteiligung unserer Mitglieder und die Organisation des Projekts in Zeiten von Corona laufen?

Dazu haben sich einige von uns in die Technik der Video-Konferenzen eingearbeitet und es dann den anderen beigebracht. Das war nicht ganz einfach: mal klappte die Einwahl nicht, mal gab es kein Bild, mal keinen Ton, aber nun kommen wir mit der Technik gut zurecht. Erfreulicherweise hatten wir uns beim Bau unserer Wohnanlage  ein schnelles Internet “gegönnt” was uns jetzt sehr zugute kommt. Seither haben wir erfolgreich die WEG-Eigentümerversammlung, das Plenum, den Aufsichtsrat, die AG Technik und die AG Garten als Video-Konferenz durchgeführt.

Dennoch hoffen wir natürlich auf ein Ende der Corona-Beschränkungen, denn üblicherweise sind die Sitzung mit einem Klönschnack, einem Kaffee oder einem von allen gestalteten Büffet verbunden. Wir sind zuversichtlich, dass die Einschränkungen ab Sommer Stück für Stück wieder zurückgenommen werden können. Bis dahin bleiben wir vorsichtig – klaro!

Gemeinschaftsleben vor Corona: Unser Sommerfest 2019

Dieser Beitrag wurde unter Corona-Virus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.