Hobby, Kunst und Handwerk im ‘Haus an den Auen’

Auch bei uns im Projekt mussten wir mit Beginn der Corona-Pandemie eine Vollbremsung unserer sozialen und kulturellen Aktivitäten vornehmen. Nachdem sich nach einem guten halben Jahr nun klarer abzeichnet, wo die Risiken liegen und was an behördlichen Auflagen zu beachten ist, beginnen wir behutsam wieder mit unseren Aktivitäten nach innen und außen, zum Teil in neuem Format.
Wir freuen uns, die nahe und fernere Nachbarschaft, Bad Bramstedter und Freunde des Wohnprojekts einladen zu können zu unserem
Hobby-, Kunst- und Handwerkermarkt
am 24. Oktober von 11.00 bis 17.00 Uhr
In unserem Wohnprojekt haben wir etliche aktive Freizeitkünstler und Handwerker versammelt, die ihre Arbeiten vorstellen und zum Kauf anbieten. Neben textilen Arbeiten, Seidendesign, Keramik, Fachgesprächen mit unserem Fotokünstler, Malerei, herbstlichen Blumenschalen, Ölen, Marmeladen bieten wir Serviettentechnik und gedrechselte Produkte. Einige befreundete und benachbarte Handwerker ergänzen die Runde.

Der Markt findet auf unserem großzügigen Freigelände in der Carportanlage und den Laubengängen statt, Sie können Kaffee und Kuchen im extra aufgestellten Zelt einnehmen. Wir halten uns an die Corona Vorschriften, müssen den Besuch registrieren und bitten alle Besucher die Regelungen aktiv zu unterstützen.

Jetzt, wo fast alle großen und kleinen Projekte im und um das Haus fertiggestellt sind,  können wir uns mehr unseren Hobbies widmen.  Wir freuen uns, Sie zu unserem  Hobbykünstler- und Handwerkermarkt am 24.10. von 11.00-17.00 Uhr einladen zu können.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gemeinschaftsleben, Kunstausstellung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.