Pferdemist für die nächste Gartensaison

Düngung für die nächste Saison: Verteilung des Pferdemists auf den Gemüsebeeten

Den ganzen Sommer hatten wir viel Freude an unserm Blumen- und Gemüsegarten. Alle Interessierten hatten eine eigene “Parzelle” zur Bewirtschaftung bekommen und ausprobiert, was bei uns gut wächst. Nun zum Herbst wurden die Gemüsebeete abgeerntet und mit der Ernte Kürbissuppe gekocht, Kartoffel, Zuccini und Bohnen verspeist und Himbeeren eingekocht.

Nach der Ernte müssen nun die Beete winterfertig gemacht werden. Da wir in unserem Beeten auf Kunstdünger verzichten, traf es sich gut, dass wir von einem nahegelegenen Stall Pferdemist erhalten konnten. So zogen ein Teil unserer Gartengruppe mit den leeren Schubkarren los und kamen schwer beladen zurück. Mit der Mistforke wurde dann der Dünger auf den Beeten verteilt und in den Boden eingearbeitet. Damit ist der erste Schritt getan, dass unser Gemüse im nächsten Sommer noch prächtiger gedeiht, als schon dieses Jahr. Wir freuen uns schon.

Ganz schön schwer, so eine Karre Pferdemist

Für weitere Artikel über Park und Garten siehe rechts unter ‘Aktuelle Themen’ die  Rubrik ‘Gartengestaltung’.

Dieser Beitrag wurde unter Gartengestaltung, Gemeinschaftsleben abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.