Frühlingserwachen in Park und Garten

Die Waldrebe als Frühblüher an unseren Hauswänden

Die Gestaltung und Pflege unseres parkähnlichen Aussengeländes wird von uns weitgehend in Eigenregie übernommen. Unsere Gartengruppe organisiert die gesamten Aktivitäten.

Was liegt nun im Frühjahr an? Jede interessierte Bewohnerin hatte  eine “Parzelle” in unserm Gemüsegarten zur eigenen Bewirtschaftung zugewiesen bekommen. Nun werden fleissig Bohnen, Kartoffeln, Zuccinis, Kürbisse und andere Gemüse und Kräuter gesät und gepflanzt.
Nur Bewohnerinnen? Dürfen unsere Bewohner im Gemüsegarten nicht mitmachen?  Tatsächlich haben unsere Männer mehr Spass am Bauen von Häusern und Schuppen, am Holz hacken, der Einrichtung der Werkstatt, am Rasenmähen und am Schneiden – Gemüsebeete ist nicht so ihrs.

Nachdem Anfang des Jahres als gemeinsames großes Projekt ein Gerätehaus gebaut worden war, ist nun eine Kräuterspirale in Vorbereitung. Im letzten Herbst hatte sich unsere Gartengruppe die Gestaltung der Beete im Innenhof vorgenommen. Es wurde Stauden und Büsche gepflanzt, Zwiebeln gesetzt, es wurde gewässert und geharkt. Am Ergebnis können wir uns nun alle gemeinsam im Frühjahr erfreuen.

Eine Pracht: Blick auf das neugestaltete Beet an der Gemeinschaftsterrasse im Innenhof zwischen Haus 2 und Haus 4

Dieser Beitrag wurde unter Gartengestaltung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.