Das Projekt nimmt Form an

Morgennebel im Auental

Morgennebel im Auental

Arbeit am baulichen Konzept

Im Zuge der Gespräche mit der Stadt und der eingesetzen Städte- und Grünplaner haben sich die Rahmenbedingungen soweit konkretisiert, dass wir nun im Gespräch mit Architekten sind und diese Vorschläge für das bauliche Konzept unseres Wohnprojekts entwickeln. Die Vorschläge sollen einen “städtebaulichen Entwurf”, ein Architektur- und Umweltkonzept sowie Kennzahlen und Kostenrichtwerte umfassen, die unserer Initiative Anfang Mai 2013 vorgestellt werden sollen und und die wir mit den Bauleitplanverfahren beteiligten Fachleuten erörtern wollen.

Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse, bei denen es gilt, die Anforderungen des nachbarschaftlichen Zusammenlebens, einer zu dem Grundstück passenden Bauform, des Naturschutzes und der Finanzierbarkeit zusammenzubringen – keine leichte Arbeit.

Auf Grundlage der Entwürfe wollen wir dann eines der Architektenbüros mit der Betreuung unseres Projekts beauftragen.

Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.