Bauliche Eckpunkte für unser Wohnprojekt

Welche baulichen Konzepte setzten Andere um? Besuch beim Wohnprojekte  Torfwiesenau.

Welche baulichen Konzepte setzen andere Projekte um? Besuch beim Wohnprojekt Torfwiesenau in Kiel.

Heiß und lange diskutiert wurden die Ziele unseres Wohnprojekts, bis wir zu einem Konsens in der Gruppe gekommen sind. Aber die Auseinandersetzung hat sich gelohnt, da wir für die weiteren Schritte eine Richtschnur haben und neue Interessenten eine Vorstellung, was der Kern unseres Wohnprojekts sein soll, bekommen.

Aber wie sollen sich diese Ziele im baulichen Konzept niederschlagen? Was ist uns besonders wichtig? Was ist finanzierbar? Mit diesen Fragen werden wir nun konfrontiert, wenn wir im Gespräch mit den Architekten zu ersten Entwürfen kommen sollen, die mit den Planern und der Stadt besprochen werden können.

Und da gibt es viele Aspekte zu überlegen: Nachbarschaft, Ökologie, Variabilität der Wohnungsgrößen und -zuschnitte, verschiedene Nutzungskonzepte, Bezahlbarkeit, Energieversorgung, die Berücksichtigung der naturschutzrechtlichen Auflagen und und und ….

Dieses Thema haben wir Mitte Januar in unser Gruppe diskutiert und die wesentlichen Punkte in dem Arbeitspapier „Bauliche Eckpunkte für das Wohnprojekt „Haus an den Auen“ zusammengestellt.

Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.