Erstes Stockwerk im Rohbau fertiggestellt

Schwerarbeit für den Kran und Präzisionsarbeit für die Bauhandwerker: mit dem Einfügen der letzten Betonelementen wird der Laubengang für das 2. Obergeschloss fertiggestellt.

Mit dem besseren Wetter nehmen die Bauarbeiten unseres Generalunternehmers Altus Bau GmbH erheblich an Fahrt auf. Die Wände für alle Wohnungen im 1. Stock stehen, die Deckenelemente sind montiert,  werden nun mit Armierungsstahl verstärkt und mit Beton ausgegossen.

Der Zugang zu den Wohnungen erfolgt über ein zentrales Treppenhaus mit Aufzug und durch Laubengänge. Die Laubengänge für das zweite Stockwerk werden in dieser Woche fertiggestellt (siehe Foto). Noch liegen die schweren Betonplatten auf Stützen auf und werden dann mit ihren Stahlarmierungen in die Bodenplatte eingegossen.

Vor die tragenden Wände kommt eine dicke Isolationsschicht und dann die gemauerte Fassade. Der rote  Backstein nimmt die Tradition des alten “Haus an den Auen” auf.

Als nächster Schritt wird bei den Häusern 1 bis 3  das letzte Stockwerk als Staffelgeschoss errichtet, d.h. die Wohnungen springen gegenüber den unteren Wohnungen zurück, so wirken die Bauwerke nicht so wuchtig – das war  eine Auflage im Baugenehmigungsverfahren. Parallel dazu werden vor den fertigen Wänden bereits die Fassaden aus Backstein hochgezogen.

Intern sind wir mit dem Generalunternehmer in der Endabstimmung der Sonderwünsche der einzelnen Bewohner für Fussböden, Wände, Türen, Steckdosen, Beleuchtung, Badausstattung, Küchenanschlüsse – insgesamt eine Puzzlearbeit, die allen einiges abverlangt.

Dieser Beitrag wurde unter Bauen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.