Zeitkapsel? Zeitkapsel!

20161205_inhalt-huelse2

Der Inhalt der Zeitkapsel (Kupferhülse rechts im Bild)  für die Grundsteinlegung

Derzeit sind wir in der Vorbereitung der Grundsteinlegung. Was wollen wir der Nachwelt in der Zeitkapsel überliefern, die in das Fundament eingemauert wird? Hier haben wir zusammengetragen: Persönliches (Gute Wünsche und kleine Gegenstände), Projektspezifisches (Gruppenfoto, Prospekte und Pläne), Bramstedtspezifisches ( Postkarten) und Zeitspezifisches (Tageszeitungen,  Gemeindebrief und aktuelle Münzen).

Auszug aus dem Einladungsschreiben:

“Wir bauen unser neues „Haus an den Auen“ mit 4 Häusern und insgesamt 22 Wohnungen sowie einem großen Gemeinschaftsbereich auf einem sehr attraktiven Grundstück am Eingang zum Kurgebiet.

Von Anfang an wird dieser Prozess vom Architekten- und Planungsbüro Mumm+Partner GbR begleitet. Mit der Stattbau Hamburg GmbH  und der ConPlan GmbH haben wir erfahrene Projektentwickler und Finanzierungsberater an unserer Seite. Kontinuierliche Unterstützung bekommen wir von der Verwaltung und den zuständigen Gremien der Stadt Bad Bramstedt. Das Klinikum Bad Bramstedt als Grundstückseigner hat uns lange den Rücken freigehalten, bis wir in der Lage waren, das Grundstück zu kaufen. Rechtsanwalt Uellendahl berät und begleitet uns bei vielen gesellschaftsrechtlichen Fragen. Die Umweltbank AG aus Nürnberg unterstützt uns durch die Finanzierung der genossenschaftlichen Mietwohnungen. Die Firma Altus Bau GmbH wird als Generalunternehmer die bauliche Umsetzung vornehmen.

Und wir haben eine – nun schon sturmerprobte – Mannschaft von 29 zukünftigen Bewohnern, die über Jahre viel Engagement, Geduld und Nerven, aber auch viel Geld in ihren Traum des guten nachbarschaftlichen Wohnens investiert haben. Nun haben wir das Projekt definitiv auf den Weg gebracht und das wollen wir mit Ihnen/Euch feiern.”

Dieser Beitrag wurde unter Aktivitäten, Unsere Initiative abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.