Wohnungseigentümergemeinschaft “WEG Haus an den Auen” gegründet

In unserm Wohnprojekt wird es sowohl Eigentümer als auch Mieter von Wohnungen geben. Dies verlangt eine gesellschaftsrechtlich komplizierte Konstruktion: für Eigentümer sieht der Gesetzgeber eine Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) vor; die Mietwohnungen werden von einer Genossenschaft (eG) gebaut und vermietet. Die Genossenschaft wiederum ist Gesellschafterin der Wohnungseigentümergemeinschaft. Geht es nicht auch einfacher – leider nein!

Aus diesem Grund hatten wir im Juni 2015 die Genossenschaft Haus an den Auen eG gegründet, in der alle Bewohner – auch die Eigentümer – Mitglieder sind; die Genossenschaft betreibt zukünftig neben den Mietwohnungen auch den Gemeinschaftsraum und ist die verbindende Klammer für die Gemeinschaftsaktivitäten.

Gemeinsame

Gemeinsame Erarbeitung der Teilungserklärung zur Gründung der Wohnungseigentümergemeinschaft  mit Notar Uellendahl (im Bild hinten Mitte)

Nun musste noch die Wohnungseigentümergemeinschaft gegründet werden. Hierfür ist eine sogenannte Teilungserklärung erforderlich, in der die Gemeinschaft genau beschreibt, welche Gebäudeteile dem einzelnen Eigentümer und welche der Gemeinschaft gehören und in der verbindliche Regelungen für das Zusammenleben festgelegt werden.

Gemeinsam mit Notar Uellendahl haben wir diese Teilungserklärung erarbeitet, die immerhin einen Umfang von 37 Seiten aufweist. Besonders wichtig war uns hierbei, Regelungen zu finden, die den Gemeinschaftsgedanken auch über die Gründergeneration hinaus sichert, so dass Käufer oder Erben der Wohnung an den erklärten Willen der Vertragschließenden gebunden bleiben und die Gemeinschaft einen Einfluss auf die Zusammensetzung der Wohngruppe behält.

Am 23. Juni 2016 wurde im Anschluss an die Beurkundung des Kaufvertrags die Teilungserklärung von Notar Uellendahl verlesen, kommentiert und von allen Gesellschaftern unterschrieben. Die beiden Vorstände Joachim Josenhans und Dirk Möhle unterschrieben die Teilungserklärung im Namen der Genossenschaft.

xxx

Das musste gefeiert werden. Wir stoßen auf die erfolgreiche Gründung der Wohnungseigentümergemeinschaft “WEG Haus an den Auen”  an.

 

Dieser Beitrag wurde unter Behörden und Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.