Stadtverordnete machen den Weg frei!

Das muss gefeiert werden. Mit dem Beschluss der Stadtverordneten kann es nun mit der Realisierung unseres Wohnprojekts weiter vorangehen.

Das musste gefeiert werden! Mit dem Beschluss der Stadtverordneten geht es nun mit der Realisierung unseres Wohnprojekts weiter voran.

Nachdem wir unser regelmäßiges Arbeitstreffen (Wohnprojektplenum am 1. Sonntag im Monat) durchgeführt hatten, zogen wir bei schönstem Wetter in den naheliegenden Garten von Projektmitgliedern, um auf die  Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung vom 1.7.2014 anzustossen, planungsrechtlich den Weg freizugeben für die Realisierung unseres Wohnprojekts.  Der “Bebauungsplan 53 Grundstück Haus an den Auen” wurde von der Stadtverordnetenversammlung zweieinhalb Jahre nach Antragstellung ohne Gegenstimmen verabschiedet. Zur Vorgeschichte siehe Bauleitplanung in der Zielgeraden.

Nun werden wir gemeinsam die nächsten Schritte anpacken.Wir werden nach den Wünschen der schon feststehenden Bewohner die Wohnungsaufteilung und -schnitte festlegen, sowie die Innenhof- und Parkgestaltung  konkretisieren. Wenn dies klar ist, können wir den Bauantrag stellen.

Noch besteht für weitere Interessierte die Möglichkeit, zu unserm Projekt dazuzustoßen. Hier geht es zum Kontakt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Behörden und Politik, Mitmachen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.